reklamehimmel: Sie haben es in der Hand: Deutschlands Zukunft in guten Händen

« Sie ist wieder da: Die Marke Hitler | Start | Verzweifelte Bayern-SPD wirbt mit Krampf-Kalauer »

03. September 13

Kommentare

Ich frage mich, wie solche Kampagnen zustande kommen? Ist es wie in der realen Welt auch, dass gute, mutige Ideen von ahnungslosen Gremien bis zur Unkenntlichkeit zerredet werden, oder fällt des Agenturen nix ein, oder halten Auftraggeber und Auftragnehmer die Wähler (Kunden) schlicht und ergreifend für vollkommen blöd? Was sagt der Fachmann?

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Buchempfehlungen


  • Aufsatz über das dümmste Wort der deutschen Werbung.


    Preisgekrönte Markenlehre am Beispiel von Pablo Picasso.


    Fallstudien über das Entstehen von Marken.


    Alphabetischer Schnellkurs in Bildern über das Wesen und die Wirkung von Marken.


    Standardwerk über die Entstehung einer Erfolgs-Marke.


    Alles, was Firmengründer über Marken wissen müssen.


    Eine Karriere in Bildern. Mit einem Schlusswort von Erzbischof Joachim Kardinal Meisner.