reklamehimmel: Deutsche Bundesregierung: DFB-Adler hat garantiert nichts mit Bundesadler zu tun!

« In memoriam Harry Rowohlt | Start | Amüsantes Spiel für Werbeagentur-Angestellte »

23. Juni 15

Kommentare

...und der Bundesadler hat ja auch rein gar nichts mit dem Reichsadler zu tun ;-)) Übrigens ist real,- da komplett auf dem Holzweg, denn geschützt ist ja nicht der Adler, sondern ein adlerähnlicher Vogel in Verbindung mit der Bezeichnung »Deutscher Fussball-Bund« (Wort-/Bildmarke). Eine solche Kombination ist sehr wohl markenrechtlich schützbar.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Buchempfehlungen


  • Aufsatz über das dümmste Wort der deutschen Werbung.


    Preisgekrönte Markenlehre am Beispiel von Pablo Picasso.


    Fallstudien über das Entstehen von Marken.


    Alphabetischer Schnellkurs in Bildern über das Wesen und die Wirkung von Marken.


    Standardwerk über die Entstehung einer Erfolgs-Marke.


    Alles, was Firmengründer über Marken wissen müssen.


    Eine Karriere in Bildern. Mit einem Schlusswort von Erzbischof Joachim Kardinal Meisner.