reklamehimmel: Trussardi brilliert mit tierisch guter Markenwerbung

« EDEKA: SUPERGEIL, SUPER MARKT, SUPER MARKE? | Start | BREAKING NEWS: Bundesregierung plant Warnhinweise für Werbung »

09. April 14

Kommentare

Trussardis "berühmtes" Windhundskopf-auf-Bienenunterleib-Logo ist so abgrundscheusslich, dass sie es nicht einmal auf ihrer eigenen Website zu zeigen wagen. Die ungeköpften Windhunde in diesen Anzeigen sind sicher windiger und hündischer, aber sind sie "gute" Markenwerbung, wenn das Markenzeichen nur unter Insidern bekannt ist? Nebenbei bemerkt: Die Kampagne wurde von Altmeister William Wegman fotografiert – dessen anthropomorphische Windhunde dienten bereits 2001 anlässlich des 50. Jubiläums von Achille Maramottis Modemarke »Max Mara« als vogue-taugliche Reklameidee.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Buchempfehlungen


  • Aufsatz über das dümmste Wort der deutschen Werbung.


    Preisgekrönte Markenlehre am Beispiel von Pablo Picasso.


    Fallstudien über das Entstehen von Marken.


    Alphabetischer Schnellkurs in Bildern über das Wesen und die Wirkung von Marken.


    Standardwerk über die Entstehung einer Erfolgs-Marke.


    Alles, was Firmengründer über Marken wissen müssen.


    Eine Karriere in Bildern. Mit einem Schlusswort von Erzbischof Joachim Kardinal Meisner.